Mittwoch, 5. August 2015

Gartenrundgang - Aus einer Steinwüste erwächst ein Garten

Hallo ihr da!

Heute gibt´s den versprochenen Gartenrundgang! Überall grünt es zwar noch nicht, aber dafür sind wir mit unseren geschaffenen "Inseln" umso zufriedener. Und was uns am allerbesten gefällt - wir können schon so einiges ernten...

Also, los geht´s...


Hier haben wir Reste vom alten Zaun recycelt...


Die erst vor kurzem fertiggestellte Gartenhütte. Damit das ganze Gartenzeugs auch seinen Platz hat. 


Unser Gemüsegarten. Leider hat der Sturm letzte Nacht unserem Zucchini ziemlich zugesetzt und viele Mini-Mini-Zucchinis gekillt.


Die Kräuter wachsen in einem von meinem Mann geplanten Hochbeet aus Metall. Darunter ist Platz für die Spielsachen der Kids. 


Diese wunderschöne Rose habe ich gerade noch vorm Bagger gerettet und niemand hätte sich gedacht, dass die sich noch mal erholen würde.  


Und nun noch der Sonnenhut. Die waren auf einmal da und die ganze Böschung leuchtet nun in wunderschönem Gelb.
Dahinter sieht man unsere Laternenbäume - eigene Züchtung (hihihi). Diese Fichte mussten wir an anderer Stelle umschneiden und so haben wir sie umfunktioniert und nun leuchtet sie uns wenn wir abends auf der Terrasse sitzen. 


Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!

Daniela


Kommentare:

  1. Hallo Daniela
    Das sieht doch schon super aus - die Idee mit dem alten Zaun gefällt mir und die Rose ist auch traumhaft - gut das du sie gerettet hast. LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. DES is jaaaa cool
    an KÜRBIS als ÜBERRASCHUNGS GMIAS;...ggggg
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist! Ich freue mich riesig über einen Kommentar von dir.