Dienstag, 23. Juli 2013

Und das ist draus geworden... Johannisbeermarmelade und -sirup

Hallo!


Erstmal DANKE meinen regelmäßigen Vorbeischauern und zufällig Reinstolperern, ich freue mich riesig über jeden einzelnen Besucher und natürlich über eure lieben Kommentare.

Heute zeige ich euch was aus meiner reichen schwarze Ribisel (Johannisbeeren) Ernte geworden ist. Nämlich Marmelade und Sirup...


Die Marmelade habe ich mit Gelierzucker 3:1 eingekocht, bei einem Glas sind noch ein paar Erdbeeren mit ins Glas gehüpft ;-)
Für den Sirup habe ich den Sirupzucker für Beeren von Wiener Zucker verwendet, wie schon beim Hollersaft den für Holler. 


Hier nun die Bilder - die Kids haben mich ausgelacht als ich Hintern in die Höh´durch den Garten gerobbt bin ;-)


Wünsche euch eine schöne restliche Woche!

Alles Liebe, 
Daniela

Hier ist der Deko-Dieb am Werk!






Kommentare:

  1. Liebe Daniela
    Mmmmhhhhh.... sieht das lecker aus. Inzwischen weiss ich ja auch was Ribisel sind ;o)
    Eine glückliche und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    Ich kann auch nur sagen, das sieht super lecker aus.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,

    das sieht superlecker aus und ich glaube, so schmeckt es auch.
    Auch wie Du alles verpackt hast, gefällt mir sehr.

    Hab einen wunderschönen Mittwoch

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela...mmmhhh lecker, ich habe das prozedere mit den johannisbeer-einkochen auch schon hinter mir... :-) die arbeit mit dem liebevollen beschriften und verpacken so wie du es machst( sieht ürbigens total zauberhaft aus) , tu ich mir nur für die gläser an die ich verschenke ansonsten deckel drauf u rein in den vorratskeller :-)

    so wünsche dir und deinen lieben einen feinen tag ( nicht allzu heiß) mit herzlichen grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Johannisbeeren und dieses Jahr hatten wir sehr viele! "Ribisel" gefällt mir total, werde ich mir merken! Wir sagen hier "Mehrtrübeli" zu den Ribisel :-)
    Da hast du dir ja viel Mühe mit der wunderschönen Etikette gemacht, ich habs da eher so wie die Anna...
    Herzliche Grüsse, Linda

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist! Ich freue mich riesig über einen Kommentar von dir.